Woodward

Informationen zur EU

    Woodward setzt sich für den Datenschutz von Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten aus der Europäischen Union ein. Wir halten alle weltweit geltenden Datenschutzbestimmungen ein, auch die europäische Datenschutzrichtlinie.

     

    Link zur Datenschutzrichtlinie für persönliche Daten in der Europäischen Union

     

    Europäische RoHS- Richtlinie 2011/65/EU und ihre Anwendung auf Woodward,
    Inc.-
    Produkte

    Woodward, Inc. („Woodward“) hat die Veränderungen bei der Gesetzgebung in Bezug auf Beschränkungen bei der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten, die in der Europäische Union verkauft werden, genau beobachtet. Die neue Richtlinie 2011/65/EU (allgemein als RoHS2 bezeichnet) trat am 3. Januar 2013 in Kraft und setzte dabei die EG-Richtlinie 2002/95/EG (ursprüngliche RoHS) außer Kraft.

    Nach bestem Wissen und Gewissen bezieht Woodward folgende Stellung in Bezug auf die Anwendbarkeit von RoHS2 auf unsere Produkte: 

    1. Die Produkte aus  Woodwards Luftfahrt- und Militär segment einschließlich derer, die in Verbindung mit Luftfahrzeugen, Flugzeugturbinen, Industrieller und Fabrikautomatisierung, Drehflüglern, Gepanzerten und taktischen Fahrzeugen, Lenkflugkörpern und Munition, Unbemannten Luftfahrzeugen und Marineanwendungen verwendet werden, unterliegen momentan nicht den Einschränkungen der RoHS2 gemäß Artikel 2.4(a) und (b). 
    1. Die Produkte aus  Woodwards Energie segment einschließlich derer, die in Verbindung mit Elektrischer Stromversorgung & -verteilung, Großen Motoren, Kleinen Motoren und Industriellen Turbomaschinen verwendet werden, gelten als „industrielle Überwachungs- und Steuerungsinstrumente“ in der Bedeutung gemäß Kategorie 9, wie im Anhang I zur RoHS2 dargelegt. Obwohl diese Produkte momentan in den Geltungsbereich der Richtlinie RoHS2 fallen, werden deren Beschränkungen bis zum 22. Juli 2017 (für neu eingeführte Produkte) gemäß Artikel 4.3 und bis zum 22. Juli 2019 (für Produkte, die bereits vor dem 22. Juli 2017 auf dem Markt erhältlich sind) gemäß Artikel 2.2 nicht auf sie zutreffen.

    Die Produkte aus dem  Woodward-Segment Industrielle Turbomaschinensysteme (ITS), zu denen auch diejenigen gehören, die als Komponenten von industriellen Gasturbinen, Dampfturbinen, Windturbinen, Kompressoren und Sicherheitssystemen genutzt werden, sind ausschließlich für den Verkauf und die Nutzung als Teil von großen, feststehenden Installationen vorgesehen. Diese Produkte unterliegen daher nicht den Einschränkungen der RoHS2 gemäß Artikel 2.4(c) und (e). 

    Bitte beachten Sie, dass Woodwards Position den aktuellen Ansatz widerspiegelt und Änderungen in Bezug auf den Inhalt unterliegt, um die genauesten Anforderungen an Woodward-Produkte wiederzugeben. 

    Wenden Sie sich für weitere Einzelheiten in Bezug auf die Einhaltung der RoHS-Richtlinie eines spezifischen Woodward-Produkts bitte an Ihren Vertragshändler.  Wir stellen Ihnen gerne zusätzliche Informationen zur Verfügung. 

    Wenn Sie irgendwelche Anmerkungen oder Fragen in Bezug auf diese Mitteilung haben, zögern Sie nicht, Kontakt mit den Woodward-Vertretern aufzunehmen.

     

    EU-Richtlinie 2012/19/EU über Elektro- und Elektronik-Altgeräte (Waste Electrical and Electronic Equipment - WEEE)


    Dieser Bereich wird derzeit überarbeitet.

    EU-REACH-Verordnung Nr. 1907/2006 und ihre Anwendung auf die Produkte von Woodward Inc.

     

    Woodward Inc. versteht seine Verpflichtungen und die Anwendbarkeit der EG-Verordnung Nr. 1907/2006 in Hinblick auf die Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien („REACH“) auf ihre Produkte.

    Woodward Inc. beobachtet ständig die Veränderungen bei der Gesetzgebung, um diese Verpflichtungen für die Produkte zu erfüllen, die Woodward, Inc. in der EU herstellt oder direkt in die EU importiert. 

    Substanzen, die in den von Woodward, Inc. gelieferten Produkten verwendet werden, unterliegen nicht dem REACH-Registrierungsprozess, da diese wesentlich für die Funktion des Teils sind und während normaler oder unter normalen Umständen vorhersehbarer Bedingungen nicht freigesetzt werden sollen. 

    Woodward Inc. ist sicher der Verpflichtung bewusst, spezifische Daten bzgl. Substanzen mitzuteilen, die in den Produkten enthalten sind, die von ihm geliefert werden (Artikel 33). Unser Unternehmen wird die benötigten Informationen insbesondere dann zur Verfügung stellen, wenn die Gewichtsgrenze von 0,1% eines besonders besorgniserregenden Stoffes („SVHC“) pro Artikel überschritten wird.

    Und genau wie sich unsere Kunden auf uns verlassen, verlässt sich Woodward, Inc. bei der Sammlung dieser Informationen auf seine Lieferanten. Daher hängt die Genauigkeit und Vollständigkeit unserer Informationen von der Berichterstattung unserer Lieferanten und der vielen aufeinanderfolgenden Stufen von Komponenten- und Materialherstellern ab, die die Lieferkette bilden. 

    Woodward, Inc. implementiert einen internen Prozess, um die Einhaltung von REACH für unsere Produkte zu gewährleisten; dazu gehören andauernde Bemühungen, Informationen von Lieferanten zu erhalten und Änderungen bei den REACH-Anforderungen zu beobachten (einschließlich der Liste mit den SVHC-Substanzen und Anhang XIV). 

    Wenn Sie irgendwelche Anmerkungen oder Fragen in Bezug auf diese Mitteilung haben, zögern Sie nicht, Kontakt mit den Woodward-Vertretern aufzunehmen.